Der Förderkreis​

Der Förderkreis Blindenzentrum Tibet e.V. wurde im Jahr 1999 gegründet, um die gemeinnützigen Projekte und Ziele von Sabriye Tenberken und Paul Kronenberg ideell und finanziell zu fördern und zu unterstützen.

Da sich die Arbeit von Sabriye und Paul im Laufe der Jahre immer mehr nach Indien zum Kanthari-Institut verlagerte, wurde der Förderkreis 2018 umbenannt in „Förderkreis Braille ohne Grenzen Kanthari e.V.“. Zur Zeit arbeiten ehrenamtlich im Vorstand:


Vorsitzende
Inge Müller
Stellv. Vorsitzender
Christian Rehm
Schatzmeister
Klaus Fietzek

Schriftführerin

Susanne Dausel
Beisitzer

Raimund Mönch,
Dr. Jaap Baars,
Martina Defrain,
Werner Runken

Accessibility