Journalismus, eine wackelnde Stuetze der Demokratie?

kanthari Blog – 15-01-2021

Journalismus – eine wackelnde Stütze der Demokratie? von Chacko Jacob Es ist nicht ganz einfach, ein Gesamtbild des heutigen Journalismus zu zeichnen, dafür gibt es zu viele unterschiedliche Typen. Da gibt es diejenigen, meist fest angestellt, die einen regelmäßigen Zeitplan haben und tagtäglich etwas abliefern müssen. Und da gibt es solche, die für ihren Beruf leben, sich manchmal sogar in …

kanthari Blog – 08-01-2021

Das Wachstum-Dilemma von Chacko Jacob Wachstum ist sichtbar in allem, was uns umgibt: Das Universum dehnt sich aus, die meisten Lebenszyklen von Organismen beinhalten Mitose, was zur Zunahme von Größe und Stärke führt, wir wachsen, auch als Erwachsene, und damit meinen wir in der Regel, dass wir nach persönlicher Verwirklichung streben. Auch in der Unternehmerwelt werden Umsatzsteigerungen unter anderem durch …

Corona Blog – 01-01-2021

Stellt Euch vor es gibt Knäste und keiner ist drin? Paul und ich erinnern uns gerne an eine ganz besondere Veranstaltung, eine Lesung, für die wir vor vielen Jahren von der Volkshochschule Hamm gebucht wurden. Es ging um mein drittes Buch “Das siebte Jahr”. Das Buch ist eine Beschreibung des filmisch dokumentierten Bergabenteuers, welche wir im Jahr 2004 mit Schülern …

Corona Blog – 18-12-2020

OMLA, die Zukunft Afrikas? Der folgende Bericht wurde uns von Lawrence Afere, aus Nigeria zugesandt. Lawrence ist ein hoch engagierter Landwirt, Umweltschützer, Ausbilder und er ist ein kanthari Absolvent aus dem besonderen Jahr 2012, ein Jahr, das mit allen Tiefschlägen und Höhepunkten großartige kantharis hervorgebracht hat. Viele diesen Jahrgangs haben bahnbrechende Initiativen ins Leben gerufen. Lawrence uns seine Organisation “Springboard” …

Corona Blog – 13-11-2020

Der Stand der Dinge – und – warum Zivilcourage entscheidend ist von Karl Amadé – giraffe-Heroes.eu Giraffe Heroes Foundation Europe und kanthari Die momentane Situation, das rapide Wachstum der globalen Bevölkerung und der damit wachsende Konsumhunger stellt uns alle vor grosse Herausforderungen. In der Zwischenzeit wird der Graben zwischen den Reichen und Mächtigen und den Armen täglich tiefer. Personen mit …

Corona Blog – 06-11-2020

Ein alltäglicher Kampf mit dem Patriarchat. Der Originalartikel wurde am 5. November 2020 hier veröffentlicht:  https://livewire.thewire.in/personal/an-everyday-struggle-with-patriarchy/ (kanthari: Hin und wieder posten wir gerne Artikel von Autoren anderer Blogs. Die Ansichten spiegeln dabei nicht immer die unsrigen wieder. Dieser Artikel hat uns dazu angeregt, selbst an einem Artikel zum Thema “Erwachsen werden, im indischen Kontext” zu arbeiten… bald… in diesem Blog) …

Corona Blog – 30-10-2020

Nigeria, der Vulkan rührt sich. Man stelle sich die folgende Szene vor. Eine Gruppe Gymnasiasten, gut gekleidet, bewaffnet mit nichts als ihren Smartphones, schlendert entlang einer Hauptverkehrsstraße irgendwo ,im urbanen Nigeria. Plötzlich hält ein Fahrzeug direkt neben ihnen. Bewaffnete Männer springen heraus und nähern sich den Jugendlichen, umzingeln sie und zwingen sie ihre Handys auszuhändigen. Die jungen Nigerianer haben keine …

Corona Blog – 16-10-2020

Stille Krisen, Bürgerkriege sind COVID resistent von Sabriye Tenberken Seit mehr als neun Monaten hat Corona uns alle im “Schwitzkasten”. Jetzt sind wir an einem Punkt angelangt, an dem man sich fragen darf, was sich weltweit daraus entwickelt hat. Sicherlich achten Menschen überall mehr auf ihre Gesundheit und auf Hygiene-Massnahmen. Tatsächlich gibt es weniger Kundenverkehr in Apotheken, die Erkältungskrankheiten und …

Corona Blog – 25-09-2020

Kinder der Indischen Eisenbahn von Sabriye Tenberken Hin und wieder kommt Sanoj mit dem Motorrad im kanthari Campus vorbei, um die neuen kantharis kennenzulernen. Und vor zwei Jahren nahm er meine damals bereits 80-jährige Mutter auf eine Spritztour durch Kerala mit. Es war kurz vor Weihnachten, gegen Ende des zweiten Monsuns. Den ganzen Tag hatte es geregnet. und als sie …

Corona Blog – 28-08-2020

Wie der Lockdown-Wahnsinn uns zu neuen Werkzeugen verhalf! (Von Chacko Jacob, kanthari-Katalysator) Vor etwa einer Million Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer und veränderte damit den Lauf der Geschichte. Die damaligen Menschen erlangten die Kontrolle über etwas Gefährliches und Mächtiges und nutzten es zu ihrem Vorteil. Es half ihnen, sich in anderen, eher menschenfeindlichen Gegenden anzusiedeln. Machen wir mal …