kanthari Blog – 16-04-2021

Eine Reise zurück in die Heimat Heute veröffentlichen wir einen Artikel von Nematullah Ahangosh, einem Teilnehmer des kanthari-Programs in diesem Jahr. Nematullah kommt aus Afghanistan. Seine Kindheit als Straßenjunge und seine Behinderung formte seinen Traum. (Dieser Artikel war Teil seiner kanthari Bewerbung) Ich erinnere mich an einem Sommertag, ich war 13 Jahre alt. Es war ein Tag, an dem ich nichts …

Mentor, mal anders

kanthari Blog – 01-04-2021

Mentor, mal anders von Meghana Raveendra, “Wenn du nicht siehst, wohin du gehst, frage jemanden, der schon einmal dort war.” – J. Loren Norris Das Zitat von Lorena Norris gibt einen Einblick in das, was wir bei kanthari unter Mentoring verstehen. Bisher haben wir die Beziehung zwischen Mentor und Mentee als eine hierarchische verstanden. Dabei kam es immer darauf an, …

knock knock... knock! Meghana Raveendra, knock coordinator

kanthari Blog – 12-03-2021

knock knock knock – von Meghana Raveendra “Bei einem Netzwerk geht es nicht nur darum, Menschen miteinander zu verbinden. Es geht auch darum, Menschen mit Ideen und Menschen mit Chancen zu verknüpfen.” – Michele Jennae Man stelle sich vor, die Menschen wären nicht einfach nur an sich interessiert, aber es würde sich um ethische soziale Veränderer, um kantharis handeln! Das …

Wasser, Wasser ueberall...

kanthari Blog – 05-03-2021

Wasser, Wasser überall… Etwas Bemerkenswertes passiert in unserem Vellayani-See: Hier ist die Geschichte aus zwei Perspektiven.Zunächst die Perspektive des shishyan, des Lernenden. (Shishyan bedeutet “Jünger” oder auch “Studierender” in Malayalam,) Von Salini John, Akademische Assistentin in kanthari. “Ich liebe den Strand, die Wasserfälle und Flussufer, aber ich hatte große Angst, ins Wasser zu gehen. 2004, währen meines Hotelmanagement-Studiums in Kovalam, …

Arya Rajendran - 21 - juengste Buergemeisterin von Indien

kanthari Blog – 26-02-2021

Lerne “Nein” zu sagen, damit man in den richtigen Momenten “Ja” sagen kann. – Über die jüngste Bürgermeisterin Indiens von Chacko Jacob Leute fragen sich oft, warum gerade Trivandrum als Ort für kanthari ausgewählt wurde. Warum nicht eine Großstadt wie Mumbai oder Delhi? Zunächst einmal hat der Staat Kerala etwas Besonderes zu bieten. Kerala steht international vorne an, wenn es um …

kanthari Blog – 08-01-2021

Das Wachstum-Dilemma von Chacko Jacob Wachstum ist sichtbar in allem, was uns umgibt: Das Universum dehnt sich aus, die meisten Lebenszyklen von Organismen beinhalten Mitose, was zur Zunahme von Größe und Stärke führt, wir wachsen, auch als Erwachsene, und damit meinen wir in der Regel, dass wir nach persönlicher Verwirklichung streben. Auch in der Unternehmerwelt werden Umsatzsteigerungen unter anderem durch …

Corona Blog – 25-12-2020

kanthari spice box – stairways to change 2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr für kanthari. Zu Beginn der COVID-Krise gab es eine Zeit der Verwirrung, des Stillstands. Fragen und Sorgen gingen uns durch den Kopf: Müssen wir schließen? Wie können wir das Team zusammenhalten und weiter finanzieren? Wie können wir unsere Existenz ohne den üblichen Kurs rechtfertigen? Es …

Corona Blog – 18-12-2020

OMLA, die Zukunft Afrikas? Der folgende Bericht wurde uns von Lawrence Afere, aus Nigeria zugesandt. Lawrence ist ein hoch engagierter Landwirt, Umweltschützer, Ausbilder und er ist ein kanthari Absolvent aus dem besonderen Jahr 2012, ein Jahr, das mit allen Tiefschlägen und Höhepunkten großartige kantharis hervorgebracht hat. Viele diesen Jahrgangs haben bahnbrechende Initiativen ins Leben gerufen. Lawrence uns seine Organisation “Springboard” …

Corona Blog – 06-11-2020

Ein alltäglicher Kampf mit dem Patriarchat. Der Originalartikel wurde am 5. November 2020 hier veröffentlicht:  https://livewire.thewire.in/personal/an-everyday-struggle-with-patriarchy/ (kanthari: Hin und wieder posten wir gerne Artikel von Autoren anderer Blogs. Die Ansichten spiegeln dabei nicht immer die unsrigen wieder. Dieser Artikel hat uns dazu angeregt, selbst an einem Artikel zum Thema “Erwachsen werden, im indischen Kontext” zu arbeiten… bald… in diesem Blog) …

Corona Blog – 02-10-2020

Außenseitervorteil von Sabriye Tenberken Ich wurde in eine Familie von Außenseitern geboren. Als ich drei Jahre alt war, zogen meine Eltern in einen kleinen Ort, der sich etwa 12 km südlich-westlich von Bonn, der damaligen Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland befindet. Das beschauliche Voreifel-Dörfchen ist auf der einen Seite begrenzt durch einen Forst, auf der anderen durch einen plätschernden Bach, hat …