Kunst statt Droge

Kunst statt Droge

von Angwere Claude Azah (1982) Am 28. März 2015 war ich in der Stadt Bamenda in der nordwestlichen Region Kameruns im Rehabilitationszentrum Mankon-Ringway. Ich war dort, um an meinen regelmäßigen Beratungsgesprächen über Drogenkonsum und -missbrauch teilzunehmen. Auf dem Weg nach draußen, sah ich einen jungen Mann auf einer Bank im Flur liegen. Er zitterte stark und aus seinem Mund kam …

Der Funke zum sozialen Wandel - Gautham NC - Indien

Der Funke zum sozialen Wandel

von Gautham NC, Wann haben Sie das letzte Mal ein Glühwürmchen gesehen? Wohin fliegen sie? Woher kommen sie? Schon mal darüber nachgedacht? Nur in der Dunkelheit haben wir die Chance, sie zu sehen, oder? Ihr Licht ist nicht so hell, dass es die gesamte Dunkelheit auslöschen und uns den Weg weisen könnte. Aber wenn die ganze Gegend dunkel ist, gibt …

Landwirtschaft für eine friedliche Zukunft - Mafah Cornelius Kuta aus Kamerun setzt sich fuer eine bessere Zukunft von Jugendlichen in Kamerun ein

Landwirtschaft für eine friedliche Zukunft

Kamerun hat sch wierige Zeiten hinter sich. Aufgrund interner Konflikte wurden mehr als 700.000 Menschen vertrieben. Neben den Konflikten sind die meisten Menschen auch auf persönlicher Ebene von vielen Herausforderungen betroffen. Mafah Cornelius Kuta ist einer davon. Gerade deshalb will er sich darauf konzentrieren, jungen Menschen, die aufgrund von Armut keinen Zugang zu einer hochwertigen Ausbildung haben, die unternehmerische Fähigkeiten …

Das Tor zu einer besseren Zukunft

Das Tor zu einer besseren Zukunft

Oluwakemis Leben änderte sich drastisch, als sie im Alter von 13 Jahren erblindete. Die Welt, wie sie sie kannte, veränderte sich, und plötzlich war sie nicht mehr so leicht zugänglich, wie sie gedacht hatte. In der frühen Phase ihrer Erblindung erlebte sie soziale Ausgrenzung, die zu einem geringen Selbstwertgefühl führte. Doch ihr Eifer, das zu ändern, brachte sie dazu, die …

Hassreden bekämpfen, um Frieden zu schaffen

Hassreden bekämpfen, um Frieden zu schaffen

Nduku hat die Folgen der anglo-französischen Konflikte in Kamerun aus erster Hand miterlebt. Eines Tages wurde er auf dem Rückweg von der Schule von Rebellen entführt, angekettet und gefoltert. Die Kultur der Spaltung und diese schreckliche Erfahrung inspirierten ihn dazu, sich für die Eindämmung von Hasskultur und Verbrechen gegen Jugendliche einzusetzen. Er setzte sich für den Frieden ein und will …

Wer sind unsere Nutznießer?

Wer sind unsere Nutznießer?

von Sabriye Tenberken und Deepu Kiran. Seit einigen Wochen läuft unser dreizehnter Kurs, der von uns “The greenroom” genannt wird. Der “Greenroom” ist in Fernsehstudios und im Theater der Raum, in dem sich die auftretenden “Stars” vorbereiten können. Und bei uns ist er ebenfalls eine Art Ruhezone bevor der recht intensive Kurs-Start beginnt. Während des Greenroom-Kurses sprechen wir mit unseren …

Schulbildung ist nicht wichtig sagt Abhijit Sinha aus Indien

Schulbildung ist nicht wichtig

Abhijit ist der Gründer von Project DEFY, das unterversorgten Gemeinschaften die Möglichkeit gibt, sich selbst eine Ausbildung zu verschaffen durch Selbstlernräume namens Nooks. Er ist der Meinung, dass Bildung wieder in die Hände der Lernenden gelegt werden sollte und dass sie selbst entscheiden sollten, was, wann und wie sie lernen. Schulbildung ist nicht wichtig!  – sagt Abhijit Sinha, Gruender von …

Wenn Fluten uns zur Aktion treiben

Nichts macht Akhina Mohan wütender als die Misshandlung unserer Umwelt. Dennoch hatte sie nie den Mut, aufzustehen und ihre Meinung öffentlich zu machen. Erst die Flutkatastrophe 2018 in Kerala hat sie aus ihrer Schüchternheit gerissen. Ihre aktive Hilfe und Unterstützung der Flutopfer machten ihr klar, dass ihr Handeln etwas bewirken kann! Heute plant sie die Organisation “alarmo”, eine von Kindern …

Geeta Dangol

Frau des Hauses

Geeta Dangol Maharjan wuchs in einer Nevari-Familie in Kirtipur auf, eine Stadt in der direkten Nachbarschaft zu Kathmandu. In Nepal ist sie auch bekannt als “City of Glory”, da sie für ihre traditionelle Schönheit bewundert wurde. Doch plötzlich waren überall, auch in der City of Glory Bomben, und Nepal war nicht mehr sicher. Der nepalesische Bürgerkrieg (1996 bis 2006) wurde …

Set me free - Abhilash John

set me free

Abhilash John stammt ursprünglich aus Kerala im Süden Indiens, wuchs aber in Ahmedabad in Gujarat auf. Als Jugendlicher fühlte er sich eingesperrt in einen Käfig gesellschaftlicher Zwänge und Erwartungen. Wie Andere seines alters war es ihm nicht möglich eigene Ideen zu entwickeln und seinen individuellen Lebensweg zu verfolgen. Es war ein Straßenkind, das ihm half, seine Ängste zu überwinden und …