Corona Blog – 02-10-2020

Außenseitervorteil von Sabriye Tenberken Ich wurde in eine Familie von Außenseitern geboren. Als ich drei Jahre alt war, zogen meine Eltern in einen kleinen Ort, der sich etwa 12 km südlich-westlich von Bonn, der damaligen Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland befindet. Das beschauliche Voreifel-Dörfchen ist auf der einen Seite begrenzt durch einen Forst, auf der anderen durch einen plätschernden Bach, hat …

Corona Blog – 10-07-2020

‘Video abschalten’: Über einen unerwarteten Vorteil der Online-Bildung   Ein Gastbeitrag von Abhik Bhattacharya Kommentar vom kanthari Team: Liebe Leserinnen und Leser, wir haben in unserem Blog “kantharis in Zeiten von Corona” zwei kritische Beiträge über das Online Lernen gebracht: Tag 23 (Meghana Raveendra, Gründerin von moringa) and Tag 47 (Abhijit Sinha, Gründer von Project DEFY). In diesem Blog Post …

Corona Blog – 19-06-2020

Pride in Isolation (Von Chacko Jacob) “Würde es dich stören, wenn einer der Teilnehmer aus einem anderen Kulturkreis kommt oder vollkommen andere Weltanschauungen hat?” “Absolut nicht! Ich finde es großartig, wenn die unterschiedlichsten Menschen zusammenkommen. Das ist geistig sehr anregend!” “Einige unserer Teilnehmer sind schwul, lesbisch oder transgender. Sie werden in ihren eigenen Ländern aufs schärfste diskriminiert. Wie stehst Du …

Blog 12-06-2020

Zeit, frugal zu sein   (Von Olubodun Akinyele, 2019 kanthari) Als ich im Dezember letzten Jahres mich von kanthari und allen Teilnehmern verabschiedete und daraufhin ins Flugzeug stieg, war ich voller gemischter Gefühle. Natürlich freute ich mich auf meine Familie, aber ich ließ auch vieles zurück: Freunde in Kerala und Erinnerungen an eine intensive Zeit. Zugleich freute ich mich auch …

29-05-2020

Durian, für eine gerechtere Welt   (von Tony Joy, 2017 kanthari Absolventin) Krisen können dazu genutzt werden, Menschen, die sich nicht wehren können, nach Strich und Faden auszunutzen. Ich frage mich im Moment, warum haben sich die Preise für lokal verarbeitete Lebensmittel plötzlich verdreifacht? Da beschweren wir uns über das Versagen der Regierung, aber wie steht es mit uns und …

Tag 53 – 16.05.2020

VAHANI, Stipendien gegen die Ungleichheit (von Jaishree Misra, indische Autorin) Als Savej Hassan die Schule beendete, gesteht er seine Angst, weit in die Zukunft zu schauen. In unserem Gespräch wechselt er zu Hindi, um zu erklären, wie er sich als 16-jähriger fühlt. obwohl er durchweg ein guter Schüler gewesen war, War der Weg vor ihm vollkommen dhundli-dhundli-si (Hindi: ‘neblig, trüb’). …

Tag 47 – 10.05.2020

Covid-19 und die Generation Z Wer hätte das gedacht! Als wir uns gerade auf die weltweiten Lockerungen der Ausgangssperre freuen durften, gibt es schon gleich wieder den nächsten Dämpfer. Die Generation Z, also diejenigen, die zwischen 1997 und 2012 geboren wurden, werden sich nie mehr von den Folgen der Corona Krise erholen können. Das sind mal “Großartige” Aussichten für die …

Tag 44 – 07.05.2020

Sport: Entertainment? Sozialer Klebstoff?  Oder Lebensretter?   Von Riya Orison, Praktikantin am kanthari Institut während der Ausgangssperre Die Pandemie hat uns alle dazu angestimmt, die Bedeutung vieler alltäglicher Aktivitäten in Frage zu stellen. Eine dieser Fragen, dreht sich um Sport. Sport im Fernsehen oder Sport als Aktion. Während einer Diskussion im kanthari Team, war Paul der klaren Ansicht, dass wir …

Tag 40 – 03.05.2020

Wechselwinde   (Von Chacko Jacob) In den letzten Tagen machte Kardinal Konrad Krajewski, der “päpstliche Almosengeber”, Schlagzeilen, als er einer kleinen Gemeinschaft von transgender Frauen in der Nähe von Rom Geld überwies. Die Ausgangssperre hat ihre Haupteinkommensquelle – die Prostitution – beeinträchtigt. Diese kleine Gemeinschaft musste um Nahrung kämpfen, denn sie wurde von der italienischen Regierung nicht wahrgenommen. Viele verstecken …

Tag 39 – 02.05.2020

Wir müssen leider drinnen bleiben! “Es ist absurd. Jetzt, wo wir langsam unser Leben zurückbekommen und wieder vor die Tür dürfen, heißt es, Blinde und Behinderte bitte drinnen bleiben.” Lorena fängt schallend an zu lachen, “sind wir Blinden mehr anfällig, weil wir das Virus nicht sehen?” Lorena Acula, eine kanthari Absolventin von 2013, ist Gründerin von “Future vision” Sie kommt …