Kirtipur, Stadt des Ruhmes, Geeta Maharjan, Nepal

kanthari Blog – 02-07-2021

Kirtipur, Stadt des Ruhmes von Geeta Dangol Maharjan “Bumm!” Was war das? Es war an einem Samstag, früh am Morgen, als uns der ohrenbetäubende Knall aus dem Schlaf schüttelte. Meine Schwestern und ich waren noch in den Betten, als unser Vater in unser Zimmer eilte, um nach uns zu sehen. “Eine Bombe!” Unser Haus war nicht weit entfern, wir lebten …

Der Podcast, der Ihren Glauben an die Menschheit wiederherstellt

kanthari Blog – 04-06-2021

Der Podcast, der Ihren Glauben an die Menschheit wiederherstellt Von Yampier Aguilar Duranona Man könnte meinen, dass das Schreiben über einen eigenen Podcast eine leichte Aufgabe ist. Nein, ist es nicht. Zumindest nicht für mich. Als ich auf der Suche nach einem eingängigen Slogan für den Podcast der Giraffe Heroes Foundation, war, suchte ich nach etwas, das gut klingt, inspiriert …

Corona Blog – 25-12-2020

kanthari spice box – stairways to change 2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr für kanthari. Zu Beginn der COVID-Krise gab es eine Zeit der Verwirrung, des Stillstands. Fragen und Sorgen gingen uns durch den Kopf: Müssen wir schließen? Wie können wir das Team zusammenhalten und weiter finanzieren? Wie können wir unsere Existenz ohne den üblichen Kurs rechtfertigen? Es …

Corona Blog – 18-12-2020

OMLA, die Zukunft Afrikas? Der folgende Bericht wurde uns von Lawrence Afere, aus Nigeria zugesandt. Lawrence ist ein hoch engagierter Landwirt, Umweltschützer, Ausbilder und er ist ein kanthari Absolvent aus dem besonderen Jahr 2012, ein Jahr, das mit allen Tiefschlägen und Höhepunkten großartige kantharis hervorgebracht hat. Viele diesen Jahrgangs haben bahnbrechende Initiativen ins Leben gerufen. Lawrence uns seine Organisation “Springboard” …

Corona Blog – 28-08-2020

Wie der Lockdown-Wahnsinn uns zu neuen Werkzeugen verhalf! (Von Chacko Jacob, kanthari-Katalysator) Vor etwa einer Million Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer und veränderte damit den Lauf der Geschichte. Die damaligen Menschen erlangten die Kontrolle über etwas Gefährliches und Mächtiges und nutzten es zu ihrem Vorteil. Es half ihnen, sich in anderen, eher menschenfeindlichen Gegenden anzusiedeln. Machen wir mal …

Corona Blog – 21-08-2020

Corona und der fehlende Händedruck   Ich komme aus einer Zeit, in der ein Händedruck unter Gleichaltrigen als eine erste Kennenlerngeste üblich war. Heute, in Zeiten, in denen “Social Distancing” großgeschrieben wird, fühlt sich das ehemals alltägliche Händeschütteln wie ein Relikt eines anderen Jahrhunderts an. Ist das unsere Zukunft? Und was wird fehlen? Es gibt einiges über die Relevanz des …

Corona Blog – 14-08-2020

Fit für Zeiten nach Corona   Mein Anruf holte sie aus der Probe für eine Reality Tanz-Show, ein Tele-Wettbewerb, der in Kürze ausgestrahlt werden soll. Bekannte Tanzpaare kommen aus ganz Nepal, um vor einem kritischen Fernsehpublikum gegeneinander anzutreten. Das Publikum entscheidet, wer rausfliegt und wer noch eine weitere Tanz-Einlage geben darf. “Und wer ist Dein Partner?”, frage ich neugierig. “Sie …

Corona Blog – 07-08-2020

Herausforderung am Vellayani See Von Ajith Kumar, Manager Administration kanthari Vor nicht allzu langer Zeit, da gab es einen glitzernden Süßwasser-See. Ich schreibe hier vom Vellayani-See, einer bei Fotografen und Kameraleuten beliebten Hintergrunds Kulissen. Das Ambiente war immer eines der schönsten hier in Kerala. Und wir haben Glück, dass unser Campus direkt an den See anschließt. Doch über die Jahre …

Corona Blog – 18-07-2020

Yes, Sierra Leone! (Teil 2)   “Als wir dort ankamen, atmeten wir auf, denn wir hatten doch unsere Sache gut gemacht. Was wir nicht ahnten, war, dass es noch viel schlimmer kommen würde. Es gab andere Rebellen, die uns zum Einstand erst einmal eine Runde auspeitschten.” Diese Art der Brutalität wurde zum Alltag und Sahr kann sich heute nur noch …

Corona Blog – 17-07-2020

Yes, Sierra Leone! (Teil 1)   Ganz im Osten von Sierra Leone, im Drei-Länder-Eck Sierra Leone, Guinea und Liberia, fließt der Manor. Dieser Grenzfluss trennt Sierra Leone von Guinea. Er bildet die erste Hürde für viele Flüchtlinge, die hier ihre gefährliche Reise nach Europa antreten, eine Reise, auf der die meisten von ihnen entweder verunglücken, als Sklaven verkauft oder sogar …