kanthari Blog – 07-05-2021

Die Notlage der Wanderarbeiter Von Meghana Raveendra Als ich von der Situation der Wanderarbeiter während der Covid-Pandemie erfuhr, stellte ich mir selbst die folgenden Fragen: War ich jemals für einen mir unbekannten Zeitraum von der Lebensmittel-Versorgung durch Fremde abhängig? Musste ich jemals darum kämpfen, Zugang zur medizinischen Grundversorgung zu bekommen? War ich jemals gezwungen, auf der Suche nach einem Job …

kanthari Blog – 16-04-2021

Eine Reise zurück in die Heimat Heute veröffentlichen wir einen Artikel von Nematullah Ahangosh, einem Teilnehmer des kanthari-Programs in diesem Jahr. Nematullah kommt aus Afghanistan. Seine Kindheit als Straßenjunge und seine Behinderung formte seinen Traum. (Dieser Artikel war Teil seiner kanthari Bewerbung) Ich erinnere mich an einem Sommertag, ich war 13 Jahre alt. Es war ein Tag, an dem ich nichts …

Gesundheitsversorgung - Gleich fuer Alle?

kanthari Blog – 09-04-2021

Gesundheitsversorgung – Gleich für Alle? von Meghana Raveendra Der 7. April wird jedes Jahr von der Weltgesundheitsorganisation als Weltgesundheitstag gefeiert, um Bewusstsein zu schaffen und auf wichtige Gesundheitsprobleme in der ganzen Welt aufmerksam zu machen. Aus diesem Anlass dachte ich, dass es wichtig ist, über den mangelnden Zugang zu grundlegender Gesundheitsversorgung in der Welt, in der wir leben, zu sprechen. …

Mentor, mal anders

kanthari Blog – 01-04-2021

Mentor, mal anders von Meghana Raveendra, “Wenn du nicht siehst, wohin du gehst, frage jemanden, der schon einmal dort war.” – J. Loren Norris Das Zitat von Lorena Norris gibt einen Einblick in das, was wir bei kanthari unter Mentoring verstehen. Bisher haben wir die Beziehung zwischen Mentor und Mentee als eine hierarchische verstanden. Dabei kam es immer darauf an, …

Arya Rajendran - 21 - juengste Buergemeisterin von Indien

kanthari Blog – 26-02-2021

Lerne “Nein” zu sagen, damit man in den richtigen Momenten “Ja” sagen kann. – Über die jüngste Bürgermeisterin Indiens von Chacko Jacob Leute fragen sich oft, warum gerade Trivandrum als Ort für kanthari ausgewählt wurde. Warum nicht eine Großstadt wie Mumbai oder Delhi? Zunächst einmal hat der Staat Kerala etwas Besonderes zu bieten. Kerala steht international vorne an, wenn es um …

Mikrokredite, Verheißung oder Geschäft mit der Armut? Teil 5

kanthari Blog – 19-02-2021

Mikrokredite, Verheißung oder Geschäft mit der Armut? Teil 5 von Sabriye Tenberken – Eine mehrteilige Auseinandersetzung mit Befürwortern und Kritikern des Mikrofinanzwesens, Teil 5 “Wann immer ich auf ein Problem stoße, starte ich ein Business, um das Problem zu lösen.” – Muhammad Yunus, Gründer der Grameen-Bank und soziales Aushängeschild für alle, die meinen, dass – Gutes tun und dabei noch …

Mikrokredite, Verheißung oder Geschäft mit der Armut? Teil 4

kanthari Blog – 12-02-2021

Mikrokredite, Verheißung oder Geschäft mit der Armut? Teil 4 – Eine mehrteilige Auseinandersetzung mit Befürwortern und Kritikern des Mikrofinanzwesens, Teil 4 Im letzten Blog-post, im Kapitel 5, hatte ich für dieses Mal das Ende dieser Reihe vorausgesagt. Je mehr ich aber in das Thema der Mikrofinanzierung eintauche, desto höher stellen sich mir die Nackenhaare. Ich kann nicht anders als meiner …

Mikrokredite, Verheissung oder Geschaeft mit der Armut? Teil 3

kanthari Blog – 05-02-2021

Mikrokredite, Verheißung oder Geschäft mit der Armut? – Eine mehrteilige Auseinandersetzung mit Befürwortern und Kritikern des Mikrofinanzwesens, Teil 3 von Sabriye Tenberken Nachdem ich in den ersten zwei Blog-Einträgen, in Kapitel 1 bis 4 die Chancen und Herausforderungen der Mikrofinanzierung beleuchtet habe, interessiert mich in diesem Blog das Motiv der Kreditgeber und ihr Geschäftsmodell: die Mütter als Zielgruppe. 5.    Muttergefühle …

Mikrokredite, Verheissung oder Geschaeft mit der Armut? Teil 2

kanthari Blog – 29-01-2021

Mikrokredite, Verheißung oder Geschäft mit der Armut? – Mehrteilige Serie zum Thema Mikrofinanzen, Teil 2 von Sabriye Tenberken “Es liegt an den Armen selbst, eine Welt zu schaffen, die von aller Armut befreit ist. Alles, was wir tun müssen ist, sie von den Ketten zu befreien, die wir ihnen auferlegt haben.” – Muhammad Yunus, Ökonom und Friedensnobelpreisträger aus Bangladesh. Alles, was …

Mikrokredite, Verheißung oder Geschäft mit der Armut?

kanthari Blog – 22-01-2021

Mikrokredite, Verheißung oder Geschäft mit der Armut? – Eine mehrteilige Auseinandersetzung mit Befürwortern und Kritikern des Mikrofinanzwesens von Sabriye Tenberken Ein Sprungbrett aus der Armut “Dinge sind niemals so kompliziert wie sie scheinen. Es ist Arroganz, die uns dazu verleitet, Antworten zu einfachen Problemen unnötig zu verkomplizieren.” – Muhammad Yunus, Friedensnobelpreisträger und Gründer der Grameen Bank. Muhammad Yunus geht es …